Wir präsentieren stolz unsere neueste Innovation – den „JumboLoadBaler“. Die (r)evolutionäre Maschine setzt neue Maßstäbe in der Entsorgungstechnik. Kunden profitieren von bis zu 400 % Produktivitätssteigerung im Vergleich zu einem Presscontainer und einem ROI in weniger als zwei Jahren.

Was unterscheidet den JumboLoadBaler von herkömmlichen Ballenpressen?

Der JumboLoadBaler ist ein Allrounder und bietet viele Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Ballenpresse. Er verdichtet nicht nur Pappe, Papier und Oktabins, sondern auch Folie, PET-Flaschen und Getränkedosen mit einer Durchsatzleistung von bis zu 900 kg pro Stunde.
Im Mittelpunkt dieser Presse steht die besonders große Einfüllöffnung im Vergleich zu herkömmlichen Ballenpressen. Aufgrund dieser werden großvolumige Wertstoffe mühelos, ohne manuelles Vorzerkleinern eingeworfen und automatisch zu hochkomprimierten, direktvermarktungsfähigen Ballen verdichtet. Die Ballen können platzsparend gelagert und gewinnbringend, ohne zusätzlichen Zwischenhandel, direkt an Recycling-Unternehmen oder Entsorger veräußert werden.
Trotz dieser großen Einfüllöffnung überzeugt der JumboLoadBaler mit seiner kompakten Bauweise mit einer Stellfläche von 7 bis maximal 11 Quadratmetern. Das macht ihn ideal für Unternehmen, die nur begrenzt Platz zu Verfügung haben.
Mit dem Einsatz dieser Presse erzielen Unternehmen eine gravierende Prozessoptimierung durch den minimierten Handling-Aufwand, der vor allem durch die Option der automatischen Befüllung der Presseinheit realisiert wird. Aufgrund der verschiedenen Befüllmöglichkeiten mittels einer Hub-Kipp-Vorrichtung, einem Förderband, eines Gabelstaplers oder eines Wandanschlusses kann die Maschine problemlos in vorhandene Produktionsprozesse integriert werden. So werden zeitraubende Prozesse, wie das händische Befüllen wie bei einer herkömmlichen Ballenpresse eliminiert und die Produktivität gesteigert.

So funktioniert der JumboLoadBaler:

Der Einwurf des Materials in den großen Einfüllschacht erfolgt wahlweise händisch oder automatisch. Zudem stehen drei Zuführvarianten abgestimmt auf das zu verpressende Material zur Auswahl: Ein Schwingeschacht geeignet für Kartonagen und Folien, ein Pendelschacht speziell für PET-Flaschen und Dosen, sowie ein Schiebeschacht für Oktabins. Im Zuführschacht werden die Wertstoffe automatisch zum Rotor befördert. Dieser befüllt nach der Vorverdichtung die Presskammer mit dem Material. Sobald also die Presskammer gefüllt ist, beginnt der automatisierte Verdichtungsprozess, in dem das Pressschild mit einer Kraft von 600t das Material zu einem bis zu 450 kg schweren Ballen verdichtet. Im Anschluss an die Ballenfertigmeldung wird der Ballen manuell abgebunden und mit Hilfe des hydraulischen Auswerfers bequem und sicher ausgeworfen.

Neuheit auf dem Markt – der JumboLoadBaler überzeugt.

Bereits die ersten Kunden sind sich einig, dass der JumboLoadBaler eine (R)Evolution der Ballenpressen im Entsorgungsbereich markiert. Die kompakte Bauweise ermöglicht eine effiziente Entsorgung direkt vor Ort, wodurch unnötige Laufwege eliminiert und zeitintensive Prozesse, wie das manuelle Zerkleinern von Materialien verschlankt werden. Aufgrund der direktvermarktungsfähigen Ballen werden viele Lkw-Fahrten eingespart, dies kommt der der Umwelt und dem Geldbeutel zugunsten.
Helmut Lenz – Geschäftsführer Zaltech International GmbH: „Der JumboLoadBaler hat sich in unserem Betrieb als äußerst zuverlässig erwiesen. Der exzellente Service und die individuelle Projektierung nach unseren Wünschen haben sicherstellen können, dass die Maschine zu 100 % auf die Bedürfnisse der Zaltech International GmbH zugeschnitten ist. Die Robustheit, Qualität und Funktionalität der Ballenpresse sind überzeugend.“
Richard Joosten – Maintencance & Facility Manager PLUS Retail B.V.: „Der Grund für den Kauf war die Menge an Pappe, die durch das mechanisierte System freigesetzt wurde. Das Arbeiten mit Containern war völlig ineffizient. Diese Ballenpresse ist kompakt, hat aber trotzdem eine große Einfüllöffnung. Die Ballen, die herauskommen, sind kompakt und können direkt an die Papierwerke weitervermarktet werden. Zudem ist das manuelle Abbinden mit dem QuickLink-Draht einfach, wenn man ein wenig Übung hat.“

Vorteile des JumboLoadBaler:

  • Verschlankung des Entsorgungsprozesses durch reduziertes Wertstoff-Handling
  • Steigerung der Produktivität um bis zu 400% im Vergleich zu einem Presscontainer
  • Großer Einfüllschacht für den Einwurf großvolumiger Wertstoffe
  • Wahlweise mit händischer oder automatischer Befüllung
  • Kein manuelles Vorzerkleinern – für mehr Sicherheit und Zeitersparnis
  • Förderung der Mitarbeitergesundheit durch ergonomische Arbeitsabläufe
  • ROI wird in der Regel bereits nach unter 2 Jahren erreicht


Strautmann Umwelttechnik – Ihr Partner für Entsorgungstechnik seit 1994

Mit dem JumboLoadBaler setzten wir einen neuen Standard in der Entsorgung und bieten Unternehmen einen verlässlichen Partner bei der Verschlankung und Modernisierung Ihres Wertstoffrecyclings. Weitere Informationen finden Sie unter: www.jumboloadbaler.de